Cattlemaniac Welpentagebuch

10. August 2006

Von was träumen so kleine Welpen eigentlich?

Abgelegt unter:Die "neuen Cattlemaniacs" sind da! — cattlemaniac @ 12:18

Meine Lieblingsbeschäftigung in den letzten 2 1/2 Wochen ist natürlich: an der Wurfkiste sitzen und Welpen beobachten…

Manch einer wird denken- was gibt’s da schon zu sehen? Die Kleinen “können” ja noch gar nix!

Ihre Augen sind anfangs hinter fest verschlossenen Lidern nur zu ahnen, die Ohren sind noch “zugewachsen”, ihre Beinchen können sie nur zum “rudern” beim Fortwegen benutzen, ansonsten kriechen sie auf ihrem Bäuchlein.

Für mich sehen sie halt “trotzdem” schon sooo schön aus… sie sind ganz zart und zierlich, trotzdem aber schon ziemlich “widerstandsfähig”… sie haben ein so schön glänzendes, weiches Fell… sie riechen so gut…

Sie haben noch nichts auf der Welt erlebt und wissen trotzdem ganz genau, was sie zu tun haben:

Mama suchen und saugen- und dieses einzige “Ziel” verfolgen sie mit einer erstaunlichen Zielstrebigkeit und Ausdauer…

k-IMG_0134.JPG  k-IMG_0143.JPG  k-IMG_0142.JPG

Ihre “Hauptbeschäftigung” neben dem Fressen ist aber das Schlafen…

k-IMG_0526.JPG  k-IMG_0522.JPG  k-IMG_0509.JPG  k-IMG_0437.JPG

…alleine daran kann ich mich gar nicht “satt sehen”…

k-IMG_0420.JPG  k-IMG_0365.JPG  k-IMG_0217.JPG  k-IMG_0211.JPG

…und mit solchen “Schlafbildern” habe ich schon die eine oder andere Speicherkarte meiner Kamera gefüllt…!

k-IMG_0206.JPG  k-IMG_0204.JPG  k-IMG_0199.JPG  k-IMG_0189.JPG

Was man diesen Bildern aber leider gar nicht ansieht (diejenigen, die unsere “Welpen- Livecam” manchmal anschauen, haben’s aber bestimmt auch schon selbst gesehen!):

k-IMG_0183.JPG  k-IMG_0180.JPG  k-IMG_0163.JPG 

diese klitzekleinen, noch blinden und tauben Hunde träumen schon “wie die großen” !

k-IMG_0161.JPG   k-IMG_0162.JPG

Das sie im Traum saugen und krabbeln kann man ja als Mensch leicht nachvollziehen- aber obwohl sie noch nie einen Artgenossen gesehen oder gehört haben, können sie im Traum schon richtig bellen und sogar “kläffen”!

Sie jiffen, sie jaulen, sie heulen- richtig mit kleinem “Loch” vorne am Mäulchen!

Sie ziehen die kleinen Nasen “krumpelig” und knurren, die kleinen Lefzen werden “bedrohlich” nach hinten gezogen.

Dabei können die kleinen Öhrchen wackeln, sie werden “angelegt” oder auch mal “aufmerksam” nach vorne “gestellt”- alles genau “passend” zur Mimik!

Und diese klitzekleinen “Würmchen” rennen im Schlaf, sie scheinen zu springen oder auch mal zu “buddeln”…

Woher “wissen” diese süßen, kleinen “unschuldigen” Erdenneulinge, das “große Hunde” sowas alles dann tun?

 

end

2 Kommentare »

  1. Hallo,

    erstmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu der Welpenbande. Sie sind allesamt total süß!!!

    Für die Entwicklung der Kleinen alles Gute!

    Michèle

    Kommentar von Michèle — 11. August 2006 @ 18:23

  2. Chase, Horst u Melody wünscht Euch und die neue Welpen alles Liebe… und viel Spaß dabei!

    Kommentar von Chase — 11. August 2006 @ 21:33

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. | TrackBack URI

Einen Kommentar hinterlassen