Cattlemaniac Welpentagebuch

7. Juli 2006

“Cattlemaniac” VDH/FCI Australian Cattle Dogs

 

Unser erster Cattledog kam 1993 zu uns- “Du Vieux Poirier’s Blue Quickstep Joe” von Jacqueline Schmit aus Luxemburg.

Er erwies sich bald als der ideale Hund für unsere Familie:

er hatte einfach Freude an allem, was wir (und speziell mein Mann Peter) mit ihm tun wollten.

So wurde Joe wohl einer der ersten Cattledogs in Deutschland, der Schutzhundprüfungen bis zur SchH 3 sowie Fährtenhundprüfungen ablegte, er erreichte auch im Agility die höchste Leistungsstufe, das A 3 - meist sehr bestaunt als ein “Exot” unter den gängigen Hunderassen auf diesen Gebieten.

Gleichzeitig war er bei uns zu Hause aber auch “einfacher” Familienhund, geliebter Spielkamerad für unsere kleine Tochter und Beschützer und Bewacher von Haus und Hof.

Seit dieser Zeit haben wir uns dieser Rasse verschrieben- unser “roter Hausdrachen” Ayla kam nach 5 Jahren zu Joe dazu.

Aus Ayla’s erstem Wurf im Jahr 2000 behielten wir unseren Ted, Ted’s “kleine Schwester” Banane blieb dann 2002 bei uns.

Und im Frühjahr des letzten Jahres kam “Chrystal’s Opals Blue Sergeant Pepper”, unser Pepperli, durch Zufall (oder war’s Schicksal?) zu uns.

Wir züchten ACDs seit dem Jahr 2000- allerdings “funktioniert” bei uns das Züchten keineswegs wie’s “Brezelbacken”:

wir hatten in dieser Zeit 2 Würfe, der 3. Wurf wird erst jetzt erwartet. 

2001 gehörten wir zu den Gründungsmitgliedern des Australian Cattle Dog Club Deutschland e.V., seit dieser Zeit ist Peter Kreusch Erziehungsbeauftragter dieses Vereines, ich übe seitdem das Amt der ersten Vorsitzenden aus.

Wir freuen uns riesig auf unsere “kleinen Australier” vom “Cattlemaniac C- Wurf” und wir hoffen, dass wir mit diesem Welpentagebuch und den darin enthaltenen Berichten und Bildern ein wenig dieser Freude an einige der Besucher dieses Weblogs vermitteln können !

Viel Spaß beim Lesen und Betrachten !

Andrea Kreusch

end

Keine Kommentare

Keine Kommentare bis jetzt.

RSS Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit deaktiviert.